Dr. Ok Joo Lee

B.S., M.S. und Dr. rer.nat.
(Pohang University of Science and Technology, POSTECH, Korea)
Koreanische Patentanwältin

 

SPEZIALGEBIETE:

  • Sekundärbatterien
  • Polymerfilme
  • Photoresistmaterialien
  • Anorganische Materialien/Partikel und deren Prozessierung
  • Nanomaterialien
  • Elektroplattierung
  • Metalllegierungen
  • Organische Dünnfilmtransistoren
  • Biotechnologie

TÄTIGKEITEN:
Dr. Ok Joo Lee betreut hauptsächlich Patenterteilungsverfahren beim Europäischen Patentamt.

BIOGRAFIE:
2006-2017 Patentprüferin beim Koreanischen Patentamt (KIPO)
2018-2019 Tätigkeit bei der Patentstreitkammer des KIPO
2015 Zulassung als Koreanische Patentanwältin

Dr. Ok Joo Lee ist seit Februar 2022 bei Prüfer & Partner als Patentexpertin tätig. Sie betreut hauptsächlich Patenterteilungsverfahren beim Europäischen Patentamt. Sie arbeitete als Patentprüferin und wirkte in Patentstreitverfahren beim Koreanischen Patentamt (KIPO) mit.

Vor ihrer Tätigkeit beim KIPO hatte sie folgende wissenschaftliche und technische Funktionen und Aufgaben inne:

  • Angestellte bei LG Chem (nun LG Energy Solution, Korea) im Bereich Lithium-Sekundärbatterien;
  • Forschung zu Block-Copolymeren beim Max-Planck-Institut für Polymerforschung (Deutschland);
  • Forschung zu organischen Dünnfilmtransistoren beim "Electronics and Telecommunications Research Institute" (Korea).

Sie studierte chemische Verfahrenstechnik am POSTECH (Korea) und fertigte dort ihre Doktorarbeit an im Rahmen eines Forschungsprogramms zur Prozessierung elektronischer Materialien.

PUBLIKATIONEN:
OJ Lee et al., Macromo. Res., 24(10), 2016, pp. 851-855
DH Kim, OJ Lee et al., J. Nanosci. Nanotech., 6(12) 2006, pp. 3871-3876(6)
PS Lee, OJ Lee, Chem. Mat., 2005 17, pp. 6181-6185
OJ Lee et al., Syn. Met., 2005 148(3) pp.263-266
OJ Lee et al., Appl. P. Letters, 82, 2003, pp. 3770-3772
OJ Lee et al., MRS, 2003 pp. 41-46
OJ Lee et al., Appl. Physics A, 2003 75, pp. 599-602
OJ Lee et al., J. Noncrystalline Solids, 2002 298(2-3) pp. 287-292
SH Jeong, OJ Lee et al., Chem. Mat., 2002 14(4) pp. 1859-1862

SPRACHEN:
Koreanisch (Muttersprache), Englisch, Japanisch, Deutsch (Grundkenntnisse)

 

« zurück